Illustration zu Abbruch der Saison 2020/21. Foto: Fabian Trees für swiss unihockey

Die Saison 2020/21 wird abgebrochen

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bricht der Verband swiss unihockey die offizielle Meisterschaft in allen Ligen mit Ausnahme der NLA per sofort ab. Eine Verlängerung der Saison ist aus organisatorischen Gründen leider keine Alternative und in dieser Saison wird es daher auch keine Auf- und Absteiger geben.

Die Perspektiven für den Amateursport sind für die kommenden Wochen allgemein ungünstig: Lockerungen sind im Kontaksport so schnell keine zu erwarten. Der Verband schätzt, dass vor April wahrscheinlich kein Indoor-Sport mehr ausgeübt werden kann.

Sobald es behördlich erlaubt ist, werden allenfalls alternative Spielformen angeboten, damit wettkampfmässig Unihockey gespielt werden kann. Wie diese Lösungen aussehen und wann sie angeboten werden können, ist derzeit unklar. Wir informieren euch natürlich, sobald sich Details herausbilden, was das für unsere Trainings und mögliche Matches oder Freundschaftsspiele bedeutet. Für den Jugendbereich überlegen wir uns auch selbst, welche Möglichkeiten wir euch anbieten können, müssen aber die Entwicklungen abwarten und bewerten.


Foto: Fabian Trees / swiss unihockey

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s