Bälle im Korb. Foto zu: Turnierunterbruch wird bis mindestens Anfang Januar 2021 verlängert. Foto: Fabian Trees

Saisonunterbruch bis Januar 2021 verlängert

Der Verband swiss unihockey hat entschieden, den Saisonunterbruch im Unihockey bis Anfang Januar 2021 in allen Ligen zu verlängern. Die Entscheidung basiert auf dem Verbot des Bundesrats für Kontaktsport im Amateurbereich auf unbefristete Zeit.

Davon ausgenommen bleiben Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr. Sie dürfen, sofern der Kanton Thurgau keine strengeren Vorgaben erlässt, weiterhin uneingeschränkt trainieren. Auf dieser Basis bietet der UHC Kreuzlingen derzeit alle Trainings der Juniorenmannschaften an. Die grundsätzliche Entscheidung, ob die Kinder in die Trainings kommen dürfen, überlassen wir selbstverständlich den Familien selbst. Wenn ihr Fragen zu den Trainings und konkreten Massnahmen in den Sporthallen habt, könnt ihr euch gerne an die Trainer wenden.

Optionen für Wiederaufnahme

Derzeit ist zwar offen, ob und wie weit sich die Situation in den nächsten Tagen und Wochen beruhigt. Doch der Verband arbeitet an Konzepten, wie der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Wir halten euch auf dem Laufenden, welche Entscheidungen der Verband swiss unhockey mit Rücksicht auf die Beschlüsse vom Bund und den Kantonten trifft.


Foto: Fabian Trees

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s